Raubschnecke (Anentome helena)

Diese besonders hübsche Turmdeckelschneckenart aus Thailand sieht nicht nur ansprechend aus, auch ihr Verhalten ist ungewöhnlich. Unter den Wasserschnecken ist die Raubschnecke eine Besonderheit, denn sie hat sich auf eine ganz besondere Nahrungsquelle spezialisiert. Die Art jagt andere Schneckenarten, saugt sie mit einem Rüssel aus und bekämpft so nachhaltig und auf natürliche Weise jegliche Schneckenplage im Aquarium. Durch dieses Verhalten ist diese... 

Herkules-Turmdeckelschnecke (Botia herculea)

Diese Turmdeckelschneckenart ist ausgewachsen ein Blickfang in jedem Aquarium. Mit stolzen 10 cm Endgröße, gehört sie zu den größeren Vertretern unter den Aquarienschnecken. Auch wenn die Herkules-Turmdeckelschnecke nicht sonderlich farbenfroh ist, macht die Gehäuseform doch viel her. Sie stammt aus dem östlichen asiatischen Raum und lebt dort in kleinen Flüssen. Bei ausreichend Futterangebot lassen sie auch Wasserpflanzen in Ruhe. Haltung im Aquarium: Sauberes... 

Zebra-Rennschnecke (Neritina coromandeliana)

Diese Schneckenart hat viele Namen. Das Exemplar auf dem Foto habe ich im Fachgeschäft als Zebra-Algenrennschnecke gekauft. In der Literatur und in dem einen oder anderen Onlineshop kann man sie als Zebrarennschnecke oder Zebra-Napfschnecke finden. Ebenso vielfältig sind auch die Zeichnungen auf dem Schneckenhaus der einzelnen Tiere. Keine Schnecke gleicht der anderen im Detail. Die schwarz braunen Zebrastreifen varierieren im Farbton und der Form. Vom Schneckenfuß... 

Punktnapfschnecke (Vittina semiconica)

Diese orange Wasserschneckenart bringt Farbe in das Aquarium. Das Gehäuse ist gelb/orange bis braun und mit punktierten Linien verziert. Die aus Asien stammenden Punktnapfschnecken werden etwas knapp 3 cm groß. Wie viele Vetreter der Napfschnecken ist auch diese Art als guter Algenvertilger unter Aquarianer sehr geschätzt. Haltung im Aquarium: Punktnapfschnecken benötigen Aquarien ab 25 Liter Inhalt. Das Wasser sollte sauber sein. Wasserwerte von möglichst... 

Geweihschnecke (Clithon sp.)

Diese Geweihschnecke, auch Stacheldrahtschnecke genannt, hat eine besonders interessante Gehäuseform und schmückt daher jedes Aquarium. Das Schneckenhaus ist mit einigen dornigen Auswüchsen bestückt. Auch farblich machen diese gelb und schwarz gestreiften Schnecken einiges her. Diese Art erreicht nur eine Größe von etwa 2 cm. Wie so manche Vetreter der Renn- und Napfschnecken ist auch diese Art als guter Algenvertilger unter Aquarianer sehr geschätzt. Haltung...